Gottesdienstzeiten:

1. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr 

2. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr 

3. Sonntag im Monat: 09.00 Uhr

4. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr

5. Sonntag im Monat: s. Gottesdienst

Seit Ende Juli bin ich wieder zurück in heimatlichen Gefilden.

Im Gepäck war nicht nur viel Vorfreude auf so manche deutsche Sitte oder Brauch, Verwandte und Freunde sondern auch eine Menge an wertvoller Erfahrungen, Erlebnissen und toller Geschichten und vor allem unschätzbar viel Dankbarkeit.

Es ist schön wieder hier zu sein und noch schöner auf ein geniales, volles Jahr zurück zu blicken.


Sogar mir als eher rhetorisch kreativem Typ fällt es schwer zu beschreiben, wie wenig Gott in diesem Jahr an Segen für mich gespart hat.

In Dar es Salaam, dem Ort meines Wirkens fühlte ich mich gebraucht, mit den Fähigkeiten, die ich zu bieten hatte, war ich an den richtigen Platz gestellt. Schnell hatte ich einen sehr guten Draht zur Gemeinde und wenn ich auf meine Hauptaufgabe in der Vorschule zurückschaue, bin ich stolz auf das was ich erreichen konnte.

Die Aufgabe als Lehrer/Erzieher hat mir mordsmäßig Spaß gemacht und zugesagt. Als erster Freiwilliger an der Stelle gab es viele Freiheiten, die ich genießen und gestalten konnte, aber auch einige Herausforderungen an denen ich gewachsen bin.

 

Ich lebte für ein Jahr in einem der schönsten Länder der Welt um zu lehren, die Erfahrungen, Schätze und Lektionen die ich lernen und mitnehmen darf, werden aber auf jeden Fall für mein restliches Leben reichen. Gott hat bewiesen, dass er mehr als gut, einfach perfekt und in seiner Genialität weitsichtig ist, gerne erzähle ich viel davon, ihm bin ich dankbar für ein tolles Jahr und der Kirchengemeinde bin ich dankbar, für die Heimatunterstützung die trägt, verbindet und solche Erfahrungen erst möglich gemacht hat.

 

Vielen Dank! Bwana Yesu asifiwe!!!

 

Euer Matze

E-Mail: matze.kraft@gmx.de

Blog: http://buschmannfuerjesus.blogspot.de/

http://www.d.om.org/

Obwohl ich schon zwei Jahre vor unserem Umzug in den „Oberen Wald" geboren wurde, kann ich mich an nichts anderes als Würzbach erinnern und so fühle ich mich auch als 20-jähriger „Würzbacher". Innerhalb dieser 20 Jahre habe ich es genossen, in diesem Dorf (und in Bad Wildbad) zur Schule gehen zu können und zu leben.

 

Nach meinem Abitur habe ich mich (wie mein Bruder ein Jahr vorher) entschieden, mein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im badischen Mosbach (bei Heilbronn) beim deutschen Zweig des Hilfs- und Missionswerks Operation Mobilisation (OM)zu machen. Ende August 2011 wurde ich dorthin von der Kirchengemeinde Würzbach ausgesendet.

 

Weil ich schon immer gerne geschrieben habe, hat OM Deutschland dieses Jahr zum ersten Mal einen FSJ-Platz in der Öffentlichkeitsarbeit eingerichtet. Neben dem Schreiben von Rundmails, des OM-Magazins Global und der Arbeit an der Homepage gibt es auch viele kleine Jobs, für die ich verantwortlich bin. Ab Oktober werde ich von Mosbach nach Tübingen ziehen und studieren.

 

Vielen Dank für die Unterstützung und die Zeit in der Kirchengemeinde in Würzbach.

Euer Christoph

Alte Neckarelzer Straße 2

74821 Mosbach

E-Mail: christoph.kraft@om.org

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Würzbach